Bernhardiner können mehr als Fässchen tragen

Nicht nur im Unterricht sind mittlerweile Hunde zu finden. Auch im Hortbereich und in Tagegruppen, werden immer öfters Hunde eingesetzt.
So auch Shanty. Die dreijährige Bernhardiner-Hündin arbeitet zusammen mit Ihren Frauchen in einer solchen Tagesgruppe. Sie wurde im TAZ Magdeburg zum Therapiebegleithund ausgebildet.
Nun betreut sie Kinder nach der Schule. Oft ist Shanty ein großer Motivator, gerade wenn es um die oftmals “lästigen” Hausaufgaben geht. Tiergestützte Aktivitäten in der Freizeit machen den Kindern große Freude.
Tolle Arbeit finden wir – Shanty-macht-Schule!

Therapiebegleithund Shanty

Auf dem Weg zum Schulhund…

…Schritt für Schritt führt die erfahrene Pädagogin und Hundezüchterin Marion Riedel Ihre Rhodesian Ridgeback Hündin Daraja an den Schulalltag heran.
Die Pädagogin ist dabei schon “ein alter Hase”, denn bereits seit zwei Jahren führt Sie die ausgebildete Schulhündin Chana.
Chana ist bereits fester Bestandteil an der Sekundarschule in Oschersleben. Nun soll sie von Daraja Unterstützung erhalten.

Am 6. Oktober absolviert Daraja die Eignungsfeststellung. Wenn diese Hürde geschafft ist, dann kann die langersehnte Ausbildung endlich starten.

Bis dahin unterstützt die 5. Klasse der Schule Daraja bei ihren ersten Schritten in der Schule.

Marion Riedel Sekundarschule Oschersleben

Arbeitskreis tiergestützte Pädagogik traf sich

Gestern waren Vertreter vom Arbeitskreis tiergestützte Pädagogik zu einem gemeinsamen Arbeitstreffen im Institut.
Ein großes Thema der Zusammenkuft war die Planung, wie man den Erfahrungsaustausch unter den Kollegen fördern kann.
Auch Themen wie Elternarbeit, Umgang mit Allergikern und ängstlichen Schülern sind für Teilnehmer von großer Bedeutung,

Im November trifft sich der Arbeitskreis erneut. Hier soll es eine offene Runde zum Material- und Ideenaustausch geben.

Weitere Informationen zum Arbeitskreis tiergestützte Pädagogik finden Sie unter:
http://www.tiergestuetzte-ausbildungen.de/fk-padagogen

Arbeitskreis tiergestützte Pädagogik

Therapiebegleithund Iven “macht auch Schule”

Im Schuljahr 2013/ 2014 hat Therapiebegleithund Iven eine Schulklasse als “Schulpatenhund” besucht. HUND MACHT SCHULE möchte natürlich auch über dieses tolle Projekt berichten.

Iven ist ein dreijähriger Sheltie-Rüde. Sonst arbeitet Iven vorrangig zusammen mit seinen Frauchen im Rahmen von tiergestützter Therapie in der Familienhilfe. Doch die Arbeit in der Schule macht Iven ganz hervorragend. Im Laufe des Jahres entstand eine Schulabschlussmappe mit tollen Inhalten aus dem Hundeprojekt.

Hier ein paar Eindrücke:

Schulbesuchshund Iven1 Schulbesuchshund Iven2 Schulbesuchshund Iven3 Schulbesuchshund Iven4 Schulbesuchshund Iven5 Schulbesuchshund Iven6

Was machen Schulhunde am Nachmittag?

Richtig. Sie bereiten sich auf den morgigen Unterricht vor.
Also Kyra schaut mal ins “Praxisbuch Hupäsch” von Lydia Agsten (u.a.) hinein.
Auf Seite 98 hat sie eine neue Spielidee gefunden. Dort muss man ein Aufgabensäckchen apportieren. Das werden wir doch heute gleich mal üben.

Schulhund Kyra bei den Unterrichtsvorbereitungen

Erster Schultag für Kyra

Heute war es soweit. Die Kinder der Schildkrötengruppe der Grundschule am Fermerslebener Weg in Magdeburg waren total aufgeregt. Die Klasse hat nun einen Patenhund.
Kyra begleitet die Klasse ab heute beim Lernen.
Heute durften sich erst einmal alle vorstellen. ‘

Mehr Informationen zum Schulpatenhund Kyra finden Sie hier.

Schulhund Kyra vor der Schule

Hund macht Schule – auf geht´s!

Nun ist es endlich soweit. “Hund macht Schule” geht an den Start. Ab Mitte September 2014 präsentieren wir Ihnen auf dieser Seite, alle Informationen rund um das Thema Schulhund.
Über aktuelle Blog-Beiträge werden wir unsere Nutzer auf dem Laufenden halten.
Wir nutzen neuste Medien für unsere Publikationen. Gern veröffentlichen wir auch Ihren Beitrag.
Der Aufbau eines Netzwerkes und die Organisation in Arbeitsgruppen ist uns sehr wichtig. So können wir eine Vielzahl von Menschen erreichen und gemeinsame Projekte angehen.
Vielleicht ist es bereits in 10 Jahren machbar, an jeder Schule einen Schulhund zu haben.

Schulhund und Schulhundeausbildung