Ausbildung

Die Schulhundeausbildung ist in vier Seminarblöcke eingeteilt. Diese bieten Ihnen terminlichen Freiraum und ein speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Ausbildungskonzept.
So können Sie beispielsweise nur die Schulhundeausbildung absolvieren oder Ihren Hund durch die Erweiterung der Ausbildung noch zusätzlich zum Therapiebegleithund ausbilden.
Im Einsteigerseminar erhalten Sie eine allgemeine Einführung in die tiergestützte Pädagogik. Sie und auch Ihr Hund erlernen erste Grundlagen.

Anschließend können Sie zwischen 2 Modulen wählen.
Modul 1 – Grundlagenkurs Schulhund
Modul 2 – Grundlagenkurs Therapiebegleithund
Natürlich können Sie auch beide Module absolvieren. Sie erhalten für jeden Bereich ein entsprechendes Zertifikat.

Zum Abschluss der Ausbildung durchlaufen Sie noch das Aufbauseminar. Hier werden die gelernten Ausbildungsinhalte verfeinert und gefestigt.
Mit einer entsprechenden Abschlußprüfung und der praktischen Einarbeitung schließen Sie die Ausbildung ab.

Schulhund in der Schule - Schulhundeausbildung